Energiekrise: Holzdiebstahl nimmt zu | NDR.de – Nachrichten

Stand: 06.11.2022 05:00 Uhr

Seit Jahren wird in Schleswig-Holstein Holz aus den Landes- und Kreisforsten gestohlen. Mit steigenden Preisen für Öl und Gas zum Heizen hat sich das vielerorts noch verschärft.

von Doreen Pelz

Seit Wochen und Monaten klingelt kaum noch das Telefon bei den zuständigen Förstern im Land, weil es so viele Anfragen nach Brennholz gibt. Für den Ostholsteiner Kreisförster Lars Schütte-Felsche ist das eine fast unkontrollierbare Flut. „Wir haben tatsächlich jeden Tag mehrere Anrufe von Bürgern, die dringend Holz brauchen. Und ihnen ist die Preiserhöhung – auch wegen der Energiekrise – egal. Sie wollen es. Und wir können die benötigte Nachfrage derzeit nicht decken.“

Die Preise für gehacktes Brennholz haben sich verdoppelt

Gestapelte Baumstämme im Wald.  © Doreen Pelz Foto: Doreen Pelz

Holz ist heiß begehrt – für Diebe ein lukratives Geschäft.

Egal welche Holzart – ob Nadel- oder Laubholz. Jede Holzart brennt und erzeugt Wärme. Weil die Nachfrage so groß ist, haben sich die Preise für einen Kubikmeter Scheitholz seit letztem Jahr verdoppelt – von 90 auf 180 Euro. Und auch der Preis pro Kubikmeter, also sauber gestapelter Baumstämme, stieg um zehn Prozent – ​​je nach Baumart auf 30 bis 45 Euro, so die Landesforsten Schleswig-Holstein.

Auch Lesen :  Continental steigert Umsatz deutlich | Freie Presse

Diebe sind kaum von echten Besitzern zu unterscheiden

Ein lukratives Geschäft – auch für Diebe. Deshalb rufen Spaziergänger, die etwas im Wald beobachtet haben und fragen wollen, ob alles in Ordnung ist, immer wieder beim Kreisförster an. Fotos und Informationen werden dann an den Förster gesendet. Oft sind die Diebe von den Holzbesitzern nicht zu unterscheiden: „Mit Traktor und Frontlader lässt sich so etwas schnell verladen. Ansonsten natürlich einfach klein schneiden und so tun, als hätte man es gekauft.“ Seit Anfang Oktober hört Schütte-Felsche jede Woche von neuen Diebstählen.

Auch Lesen :  Endlich wieder Chemnitzer Weihnachtsmarkt: Zur Halbzeit ziehen die Händler Bilanz

Barrieren sollen Diebstahl verhindern

Autoschranke von der Waldeinfahrt.  © Doreen Pelz Foto: Doreen Pelz

Diese Barriere soll verhindern, dass große Geräte in den Wald bewegt werden.

Die Polizei meldete diese Woche auch den Diebstahl von Baumstämmen aus dem Wald Esinger Wohld im Kreis Pinneberg. Hier müssen die Diebe mit einem großen Fahrzeug direkt in den Wald gefahren sein. Um so etwas in Zukunft zu vermeiden, stellt Lars Schütte-Felsche nun Absperrungen an den Zufahrtsstraßen zu den beiden Forsten Hagener Holz und Glindenkamp am nördlichen Rand des Kreises Segeberg auf. „Das Problem an diesem Waldplatz ist, dass wir hier eine stark befahrene Straße haben. Und sonst haben wir wenig Sicht darauf, wer hier rein und raus geht. Und wir haben einfach Angst, dass hier Holz verschwindet“, erklärt der Förster.

GPS-Tracker zum Schutz

Weil es Lieferengpässe gab, konnten die Absperrungen erst jetzt errichtet werden. Es sind insgesamt sechs Stück für zwei relativ kleine Waldgebiete. Auch die Landesforste Schleswig-Holstein setzen seit kurzem GPS-Tracker ein, die am Wald befestigt werden. So können die Baumstämme im Falle eines Diebstahls zurückverfolgt werden. Allerdings sei die Anschaffung so teuer, dass es keine umfassende Lösung sein könne, sagen die Landesforste. Der Waldbesitzerverband Schleswig-Holstein rät, das Holz nach dem Fällen einfach so schnell wie möglich aus dem Wald zu nehmen, um Diebstahl vorzubeugen.

Auch Lesen :  Was tun gegen die Engpässe bei Medikamenten - Wirtschaft

Mehr Informationen

Auf einem Hof ​​liegt ein Haufen Brennholz.  © picture alliance/dpa Foto: Melissa Erichsen

Die Nachfrage nach Holz und Pellets ist groß. Genau das versuchen Betrüger auszunutzen. Kunden sollten daher genau hinsehen. mehr

Eine Person schneidet einen Baum mit einer Kettensäge, während eine andere Person zusieht.  ©NDR

Heizen mit Holz ist derzeit wieder besonders beliebt. Wer im Wald selbst Brennholz machen möchte, muss zunächst einen Kurs absolvieren. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Neues für Schleswig-Holstein | 05.11.2022 | 10:00 Uhr

NDR-Logo

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button