BVB-Profi Moukoko: „Möchte nicht, dass meine Entwicklung wieder stoppt“

Schürhaken halten

Beim BVB haben acht Spieler ihre Papiere für 2023 fertig – allen voran der 18-jährige Youssouf Moukoko, mit dem der Klub seit Monaten beim Pokern sein soll. Im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland sprach der WM-Fahrer über seine Zukunftspläne und erklärte: „Ich würde gerne wissen, was der Verein in Zukunft mit mir vorhat.“ Er wurde zuletzt in den Mittelstürmer berufen, weil Transfer-Superstar Sebastien Haller (28) die Hinrunde wegen Hodenkrebs verpasste.

Neu bei Moukoko & Musiala: die jüngsten Deutschen bei der WM

Mit einer Einwechslung im Auftaktspiel der deutschen WM …

&Kopieren TM/IMAGO

Youssouf Moukoko ist der jüngste Bundesliga-Spieler, der an einer WM teilnimmt. Auch Jamal Musiala erreichte im Spiel Deutschland gegen Japan die Top 5 …

13 Lukas Podolski | 21 Jahre und 5 Tage

&Kopieren Imago-Bilder

WM 2006

12 Wolfgang Fahrian | 21 Jahre

&Kopieren Imago-Bilder

Weltmeisterschaft 1962

11 HansiMüller | 20 Jahre, 10 Monate, 5 Tage

&Kopieren Bild

Weltmeisterschaft 1978

10 Franz Beckenbauer | 20 Jahre, 10 Monate, 1 Tag

&Kopieren Imago-Bilder

Weltmeisterschaft 1966

9 Julian Draxler | 20 Jahre, 9 Monate, 18 Tage

&Kopieren Imago-Bilder

WM 2014

8 Thomas Müller | 20 Jahre und 9 Monate

&Kopieren Getty Images

WM 2010

6 Toni Kroos | 20 Jahre, 5 Monate, 19 Tage

&Kopieren Getty Images

WM 2010

5 Yamal Musa | 19 Jahre, 8 Monate, 28 Tage

&Kopieren Bild

WM 2022
4 Edmund Koonen | 19 Jahre, 6 Monate, 17 Tage | Weltmeisterschaft 1934
3 Leopold Neumer | 19 Jahre, 4 Monate, 1 Tag | Weltmeisterschaft 1938

2 Karl-Heinz Schlenlinger | 19 Jahre, 2 Monate, 11 Tage

&Kopieren Bild

Weltmeisterschaft 1958

1 Youssef Moukoko | 18 Jahre, 3 Tage

&Kopieren Bild

WM 2022

Der Nationalspieler der Elfenbeinküste hofft auf ein Comeback nach erfolgreicher zweiter Operation – wie geht es weiter mit Moukoko? “Ich will mich weiterentwickeln und ohne Spiele kann ich mich nicht weiterentwickeln, weil ich nicht will, dass meine Entwicklung wieder aufhört. Ich denke, das ist völlig normal, weil mir die Perspektive wichtig ist”, sagte der jüngste Spieler in der Geschichte des BVB FIFA Weltmeisterschaft.

Moukoko: Dortmunder Talent: „Ich würde sehr gerne in Dortmund bleiben, dort habe ich alles“

Moukoko deutete nun an, in welche Richtung es gehen soll, nachdem Manuel Neuer (36) bei einer Pressekonferenz in Katar mit einem Lächeln einen Wechsel zum FC Bayern vorgeschlagen hatte: „Ich habe Manuel gesagt, er muss es nicht versuchen (lacht), ich würde sehr gerne bleiben in Dortmund, da habe ich alles.“ Das Sturmtalent wechselte im Sommer 2016 im Alter von 11 Jahren von der Jugendmannschaft des FC St. Pauli in die Jugendmannschaft der Serie A und schaffte mit 15 Jahren den Sprung zu den Profis.

Auch Lesen :  Formel E Saudi-Arabien 2023: Wehrlein triumphiert

Unter Trainer Edin Terzic stand der Kameruner erstmals in der Startelf und gewann mit 10 Toren in nur 766 Bundesliga-Minuten wieder Selbstvertrauen: „Ich bekomme das Vertrauen des Trainers, Edin ist wie ein Vater für mich. Ich fühle mich sehr wohl in Dortmund, das weiß ich.“ Die Umwelt, meine Freunde sind da. Ich liebe den Verein, ich hoffe, die Fans lieben mich. Das kann nicht jeder von sich behaupten.“ Moukoko ist begeistert und für BVB-Präsident Hans-Joachim Watzke gab es „keine andere logische Schlussfolgerung als das, was Youssef mir gesagt hat würde beim BVB bleiben.”

Saison 2022/23: Das sind die Bestverdiener des BVB

11. Karim Adeyemi – Gehalt: rund 5 Millionen Euro im Jahr*

&Kopieren Imago-Bilder

* Informationen per “Foto”

11. Nico Schulz – Gehalt: rund 5 Millionen Euro im Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

11. Thorgan Hazard – Gehalt: rund 5 Millionen Euro pro Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

9. Anthony Modest – 6 Millionen Euro pro Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

8. Donyell Malen – Gehalt: rund 6 Millionen Euro pro Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

7. Julian Brandt – Gehalt: rund 7 Millionen Euro pro Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

6. Thomas Meunier – Gehalt: bis zu 7,5 Millionen Euro pro Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

5. Emre Can – Gehalt: bis zu 8,5 Millionen Euro pro Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

4. Sebastien Haller – Gehalt: bis zu 10 Millionen Euro pro Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

3. Mats Hummels – Gehalt: rund 10 Millionen Euro pro Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

2. Niklas Süle – Gehalt: bis zu 11 Millionen Euro pro Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

1. Marco Rios – Gehalt: rund 12 Millionen Euro pro Jahr

&Kopieren Imago-Bilder

Gelingt es Borussia Dortmund nicht, Moukoko von einer Vertragsverlängerung zu überzeugen, ergibt sich ein Szenario, das bei den Schwarz-Gelben eher selten vorkommt: die ablösefreie Ablöse des Spielers, den sie ohnehin schon halten wollten. In der jüngeren Vereinsgeschichte passierte das erst Robert Lewandowski (34, Barcelona) im Sommer 2014, der nach München wechselte.

zur Homepage

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button