Büchereien Oberhausen: Diese Angebote gibt es für Familien

Oberhausen.
Bücher beherrschen immer noch das Quartier. Aber die Stadtbüchereien in Oberhausen bieten mehr – kostenlos für Kinder. Was gerade angesagt ist.

Wer kostenlose Freizeitangebote für Kinder sucht, kommt an den Bibliotheken in Oberhausen nicht vorbei. Die Stadtbibliothek bietet an fünf verschiedenen Standorten alles von klassischen Büchern bis hin zu Programmierspielen. Natürlich darf auch die bei Kindern beliebte Tonie-Box nicht fehlen. Und das Beste: Bis zum 18. Lebensjahr ist die Karte kostenlos.

Was bietet die Stadtbibliothek?

Alles wäre zu viel. Die Stadtbibliothek hat jedoch viel mehr als nur Bücher. Dazu gehören eine große Auswahl an Spielen, CDs, DVDs, Videospielen und Figuren für die Tonie-Box. Programmierspiele sind neu. Mit kleinen Robotern können schon kleine Kinder lernen, was Programmieren bedeutet. Sie machen ihre ersten Erfahrungen mit dem Programmieren, indem sie Spiele spielen. So lernen Kinder schon früh, wie die digitale Welt funktioniert.

Wo sind die Bibliotheken und wie sind die Öffnungszeiten?

Neben der Zentralbibliothek im Bert-Brecht-Haus gibt es drei Stadtteilbibliotheken. In allen können alle 24.000 Medien angefordert werden. Sie werden dann vom Stadtservice zur jeweiligen Bibliothek gebracht. Ausgeliehene Artikel können in allen Bibliotheken zurückgegeben werden. Adressen der Bibliotheken und Öffnungszeiten im Überblick:

Auch Lesen :  „Wer weiß, ob ich überhaupt dein Vater bin“






  • Zentralbibliothek (Bildungszentrum Bert Brecht): Langemarkstraße 19-21; Montag bis Freitag von 11:00 bis 19:00 Uhr, Samstag von 10:30 bis 13:30 Uhr
  • Sterkrade-Bibliothek: Wilhelmstraße 9; Dienstag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr. Neu: von 12 bis 13 Uhr geschlossen, samstags von 10 bis 13 Uhr
  • Bibliothek Osterfeld: Kirchstraße 10; Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, Mittwoch von 14 bis 17 Uhr; jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 13 Uhr
  • Bibliothek Schmachtendorf: Dudelerstraße 14; Leider muss die Kreisbibliothek in Schmachtendorf geschlossen bleiben. Das Bibliotheksteam bereitet nun die Öffnung der Bibliothek vor


>>> Auch interessant:Virtual Reality: Schule Oberhausen setzt neue Brille ein

Wie komme ich zu den Bibliotheken?

Fragen zu den Programmen und Angeboten können in den Bibliotheken gestellt werden. Alternativ ist dies auch per E-Mail und Telefon möglich. Die Kontaktdaten (auch für Nebenstellen) siehe:

Zentralbibliothek:

Sterkrade-Bibliothek:

Bibliothek Osterfeld:

Bibliothek Schmachtendorf (derzeit geschlossen):

Welche Bücher sind die beliebtesten?

Die Texte zwischen den Deckeln dominieren nach wie vor das Angebot. Klassiker wie die Krimiserie „Die drei Fragen“ oder die Wissensbücher „Kio est Kio“ erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, sagt Regisseurin Anne Bender. Aber auch Fantasy-Bücher und die Harry-Potter-Reihe sind (wieder) gefragt. Neu hinzugekommen sind Bücher zum Thema „MINT“ (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Sie führen in die Wissensgebiete ein und eignen sich zum Vorlesen. Beispiele: „Easy for a Baby: Math“ oder „The Secret Life of Farts and Burps“. Aktuell werden vermehrt Bücher zu Diversität, Umweltschutz und Selbstständigkeit nachgefragt. Auch hier bietet die Bibliothek eine Auswahl.

Was ist noch beliebt?

Die Tonie-Figuren sind nach wie vor ein Renner. Sie sollen Hörspiele und Lieder über die bekannte Tonie-Box abspielen. „Viele Leute leihen sie sich aus, nur um den Charakteren zuzuhören“, sagt Regisseurin Anne Bender. Wenn es ihnen gefällt, kaufen sie es. Aber auch die Tonie-Box selbst kann ausgeliehen werden. Für jüngere Kinder gibt es Sami – einen Eisbären, der Geschichten aus dem Buch vorliest. Der bekannte Tiptoi-Stift und die dazugehörigen Bücher sind nach wie vor sehr gefragt.

Weitere Neuigkeiten aus Oberhausen:

Auch Lesen :  Die besten Bücher für Gruselfans – meine Tipps

Wenn es um Gesellschaftsspiele geht, sind die Spiele Pizza Monsters und Cockroach sehr beliebt. Eine Kakerlake läuft mit einem kleinen Antriebsmotor durch ein Labyrinth.

Auch die Stadtbibliothek folgt Trends und bietet daher eine Fülle an Programmierspielen. Der Cobot zum Beispiel bewegt sich entlang von Puzzleteilen und liest die Befehle auf den Karten. Auch ein Lernroboter und das Programmierspiel „Let’s Go Code“ können ausgeliehen werden.

Wie erhalte ich einen Bibliotheksausweis?

Bis zum 18. Lebensjahr ist der Bibliotheksausweis in Oberhausen kostenlos. Kinder und Jugendliche können den Ausweis in den Bibliotheken beantragen. Ein Elternteil muss anwesend sein und einen gültigen Ausweis mitbringen. Gebühren fallen nur an, wenn Medien nicht rechtzeitig zurückgegeben werden. Zur Erleichterung der Rückgabe steht im Bert-Brecht-Haus ein 24-Stunden-Rückgabeautomat zur Verfügung.

Und ansonsten?

Die Bibliothek bietet Schulen und Kindergärten Führungen durch ihre Räume an. Es gibt auch verschiedene Freizeitaktivitäten. In Sterkrade gibt es zum Beispiel eine Minecraft-Gruppe und die Möglichkeit, einen „Führerschein“ für 3D-Druck zu machen. Der 17. März 2023 ist auch die lange Nacht der Bibliotheken. In der Zentralbibliothek können Sie bis 23 Uhr lesen und spielen. Weitere Informationen finden Sie unter facebook.com/stabibob

Abschließend erklärt Mitarbeiterin Elke Wiese ein Klischee, denn ganz still muss es in den Kinderbibliotheken nicht sein. “Hier dürfen die Kinder auch Krach machen”, sagt sie. Natürlich nicht zu laut – aber man kann spielen und darüber reden.




Weitere Artikel dieser Kategorie finden Sie hier: Oberhausen


Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button