1. FC Köln kassiert Pleite bei USA-Testspiel gegen VfB Stuttgart

Sargis Adamian im Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem VfB Stuttgart.

Sargis Adamian (rechts) und der 1. FC Köln unterlagen am Samstag (19. November 2022) in Austin (Texas) dem Bundesliga-Konkurrenten Stuttgart.

Der 1. FC Köln hat das einzige Testspiel seiner USA-Reise gegen den VfB Stuttgart verloren. Die Elf von Steven Baumgart zeigte beim 2:4 gegen die Schwaben einen Halbzeitdoppelpack.

Auch Lesen :  WDR-Sport: Monobob: Nolte stürzt und verpasst Podest bei Premieren-Weltcup

Das war keine gute Werbung für den 1. FC Köln! Das Team von Trainer Steffen Baumgart (50) trat im einzigen Testspiel der USA-Aufstiegsreise nach Texas gegen den VfB Stuttgart an.

Nach 90 Minuten stand es aus Kölner Sicht 2:4 im Q2-Stadion des MLS-Klubs Austin FC. Sportlicher Wert hin oder her: Mit diesem Auftritt im Dauerregen sollten die Goats keine neuen amerikanischen Fans gewinnen.

Auch Lesen :  MLP Academics gegen Bamberg: Misslungener Jahresabschluss mit 74:101-Niederlage - Sport aus der Region - Nachrichten und Aktuelles

Der 1. FC Köln liegt zur Halbzeit mit 0:4 beim VfB Stuttgart zurück

Auch das Experiment des FC mit der Triple-Serie soll verschoben werden. Denn die Probeverteidigung mit Timo Hobbers, Nicolas Soldo und dem nach langer Verletzung zurückgekehrten Jeff Chaput war vor allem im ersten Durchgang hoffnungslos überfordert.

Auch Lesen :  Öffentlicher Dienst und Sport: Massiver Rückgang bei Auszahlungen

Köln, vielleicht zum letzten Mal im EM-Trikot, war im neuen System nicht richtig geformt, als Stuttgart bereits führte (12). Nach einer Ecke von Stenzel ging der Ball an Freund und Feind vorbei und landete schließlich auf dem Kopf von Mavropanos. Der VfB-Abwehrchef schlug Schwäbe-Vertreter Timo Horn aus kurzer Distanz.

Nur eine Minute später erzielte der FC den vermeintlichen Ausgleich. Doch Torschützenkönig Joshua Schwerten stand nach einem schönen Pass von Sargis Adamian im Abseits. Der Treffer wurde also nicht gezählt.

Dadurch zeigten die Kölner deutlich ihre Grenzen in dem ungewohnten System. Zumal Tanguy Coulibaly aus Stuttgart die Hintermannschaft nicht kontrollieren konnte. Zunächst schmetterten die Franzosen den Ball durch Chabots Beine ins lange Eck zum 2:0 (28.). Keine zwei Minuten später erwischte der flinke Stürmer Georg Strauch den laufenden Zaun wie eine lästige Fliege und schoss den Ball per Volleyschuss ins Eck zum 3:0.

Der beste Spieler auf dem Feld hatte im Spiel die Beine hochgelegt und erzielte noch vor der Pause das vierte Tor der Stuttgarter. Nach einer Flanke von der Hälfte des Feldes sprang Mavropanos mühelos über Chabot hinweg und köpfte zum 4:0 ein (41.). 45 Minuten, um es zu vergessen.

Ankündigung: Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln hier im EXPRESS Gutscheinportal sichern!

Trainer Baumgart sagte später: „Der 4:0-Sieg in der ersten Halbzeit tat richtig weh“ und erklärte: „Wir waren genauso im Strafraum wie der Gegner, aber wir konnten das Spiel nicht zu Ende bringen. In der Abwehr passiert viel für uns sollte das normalerweise nicht passieren, Männer haben keine Klarheit und Frische mehr.“

Schwirten und Adamyan verbessern das Ergebnis des 1. FC Köln

Im zweiten Durchgang versuchte der FC vor rund 6.000 Fans, den Schaden zu begrenzen. Zu Beginn hatte Soldo eine gute Gelegenheit zum Ehrentreffer, doch der Verteidiger scheiterte mit einem Distanzschuss an Torhüter Bredlow. Joshua Schwerten erzielte in der 68. Minute das 4:1, der Youngster schoss aus 15 Metern und setzte den Ball an den Innenpfosten.

FC hat mehr als ein kosmetisches Ergebnis serviert. In der 83. Minute war Adamian schließlich zur Stelle. Der Stürmer musste den Ball einschieben, nachdem Bredlow einen Schuss des eingewechselten Linton Maina zur Seite pariert hatte. Abschluss des Tor Festivals in Texas.

„In der zweiten Halbzeit haben wir Tore geschossen, die wir vor der Pause nicht gemacht haben. Aber am Ende war es Kosmetik“, sagt Baumgart: „Ich bewerte ihn nicht mehr leistungsmäßig. Ich denke, man sieht den Jungs an, dass alle froh sind, dass wir uns nach der Reise erst am 8. Dezember wiedersehen.”

Der Fußballklub verabschiedet sich aus dem ereignisreichen Fußballjahr 2022 mit einer Pleite, die Mannschaft ist noch bis Mittwoch in Austin, dann ist Urlaub angesagt.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button